Press Releases

2 June 2021

PSI liefert Assistenzsystem an Transnet BW

Contact

Annett Urbaczka

Head of Corporate Communications

T +49 711 21858-3567

Download vCard

  • PSI Software AG liefert System für „Dynamische Netzsicherheitsrechnung in der operativen Systemführung“ (DSIRE)

Die Energiewende mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien und dem schrittweisen Ausstieg aus der steuerbaren Erzeugung in konventionellen Kraftwerken macht die Aufgaben der Systemführung im Stromnetz komplizierter und komplexer. Steuerten die Übertragungsnetzbetreiber früher bundesweit knapp 500 Großkraftwerke, so speisen heute Millionen kleinerer Anlagen ins Netz ein – und das zumeist wetterabhängig und unabhängig vom Bedarf. Eine präzise Überwachung des Netzzustandes und eine Vorschau unter Berücksichtigung der Volatilität wird darum immer wichtiger.

Die kombinierte Systemlösung DSIRE wird TransnetBW als ein entscheidendes Assistenzsystem für die Aufrechterhaltung der Systemsicherheit dabei unterstützen, die dynamische Stabilität sowohl im Echtzeitbetrieb als auch in der Betriebsplanung zu überwachen. DSIRE bietet Unterstützung bei der Entscheidungsfindung für Systemführer und Betriebsplaner, um die Wirksamkeit von Korrekturmaßnahmen zu überprüfen. Das ist ein wichtiger Beitrag, das Übertragungsnetz bei einer Höherauslastung der vorhandenen Netzinfrastruktur weiter sicher innerhalb der vorgegebenen Grenzwerte betreiben zu können.

Die von PSI gelieferte Lösung (PSIneplan V10) ist ein modulares Netzberechnungssystem, das sowohl die Analyse der stationären Netzsicherheit mit Hilfe von Lastfluss- und Ausfallvariantenrechnungen als auch die Untersuchung dynamischer Vorgänge im Netz ermöglicht. Zur Bewertung der dynamischen Stabilität stehen neben der transienten Stabilitätsanalyse auch die Module Spannungsstabilität und Kleinsignalstabilität zur Verfügung. PSIpassage ist auf das Energiedatenmanagement und die zugehörigen Kommunikationsprozesse spezialisiert. Die Java-basierten PSIpassage-Systeme sind bei einer Vielzahl an Netzbetreibern, u. a. für die KWEP-, GLDPM-, SOGL- und MaBiS-Prozesse, im Einsatz.

Mehr Informationen:

PSI Software AG
Bozana Matejcek, +49 30 2801 2762, [javascript protected email address]

TransnetBW GmbH
Annett Urbaczka, +49 170 844 8442, [javascript protected email address]

Back to Top